Für Synthetische Chemiefasern wie Polyester oder Polyamid können als Rohstoff alternativ zu Erdöl auch nachwachsende Rohstoffe wie Mais oder Rizinusöl genutzt werden. Sie können genau wie erdölbasierte Synthetische Chemiefasern recycelt werden oder aber auch biologisch abbaubar (industriekompostierbar) und somit zersetzbar in CO2, H2O und Biomasse sein.