Algen sind reich an Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen und deshalb auch in Bekleidung sehr beliebt. Die getrocknete Alge wird zerkleinert und mit Zellulose gemischt und mithilfe des Lyocell Verfahrens zu einer Faser versponnen. Hierbei entsteht eine natürliche Chemiefaser.
Die Firma Smartfiber AG (Rudolstadt, Deutschland) hat dieses Verfahren patentiert für das SeaCell™ Material. Die verwendeten Algen stammen meist von den isländischen Fjorden.